Freiwilliges Soziales Jahr

Haben Sie Lust, den Arbeitsplatz Krankenhaus kennenzulernen? Möchten Sie sich sozial engagieren? Dann entscheiden Sie sich für einen Freiwilligendienst im Marienhospital. Wir bieten sowohl Plätze im Freiwilligen Sozialen Jahr als auch im Bundesfreiwilligendienst an. Insgesamt stehen bei uns 65 Plätze pro Jahr zur Verfügung.

Sozial Engagieren im Krankenhaus

Die Zeit Ihres Freiwilligendienstes besteht aus praktischen Einsätzen auf den Stationen und vier Seminarwochen. Wir bieten die Freiwilligendienste in Zusammenarbeit mit der Freiwilligendienste gGmbH der Diözese Rottenburg-Stuttgart (DRS) an. Die Kurswochen und Seminare sowie die pädagogische Begleitung finden dort statt. 

Das können Sie erwarten

  • Freiwilligendienste sind ideal, um eigene Berufswünsche und Träume zu überprüfen und das Selbstbewusstsein zu stärken
  • Durch die Mitarbeit in einem Team knüpfen Sie neue Kontakte und erlangen wertvolle, soziale Kompetenzen
  • Sie werden gründlich eingearbeitet und angeleitet und das Jahr über von einem Ansprechpartner begleitet
  • Unsere Einsatzstellen sind sehr vielseitig: sie reichen von der Pflege über Diätberatung bis hin zu den Ambulanzen - außer auf den Palliativstationen können Sie in allen pflegerischen Bereichen eingesetzt werden

Voraussetzungen

  • Gewünschter Einsatz von 6 bis 18 Monaten
  • Gute Deutschkenntnisse (mindestens Niveaustufe B2)
  • Ausgeprägte soziale und kommunikative Fähigkeiten
  • Bei ausländischen Bewerbern: Vorlage eines gültigen Aufenthaltstitels und eine Anerkennung Ihres Schulabschlusses

Unser Angebot

  • Ein monatliches Taschengeld in Höhe von 320 Euro plus 40 Euro Essensgeldzuschuss
  • Es werden entweder die günstigsten Fahrtkosten zwischen Wohnort und Marienhospital erstattet oder ein Zimmer gestellt (sofern frei)
  • Sie haben 30 Tage Urlaub im Jahr
  • Wir bieten einen kostenfreien siebentägigen Sanitätshelferkurs mit Zertifikat
  • Die Sozialversicherung ist beitragsfrei und der Kindergeldanspruch bleibt erhalten
  • Freiwillige sind während ihres Dienstes kranken-, renten-, sozial- und unfallversichert

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
  • Pflegedienstleitung
  • Frau Petra Schappacher
  • 0711 6489-3295